Einstimmung in den Advent

Mit einem Gottesdienst wurde die Adventsfeier in der Salzweger Kirche St. Rupert eingeleitet. Erstmals zelebrierte Domkapitular Gerhard Auer die Feier und nahm bei seiner Ansprache Bezug auf das Evangelium. Pastoralreferent Gerhard Eckmüller stimmte mit Gitarre und Gesang die musikalische Gestaltung an.
Für die Lesung trat 1. Vorsitzende Conny Hager zum Pult, das Vortragen der Fürbitten übernahm Maria Glufke.
Nach dem Gottesdienst wurde im Vereinslokal Gasthof Spetzinger gefeiert. Mit den von den Mitgliedern gespendeten Kuchen, Torten und Plätzchen wurde mit Kaffee und Tee die gemütliche Runde eingeleitet.
Erste Vorsitzende Conny Hager lobte bei ihrer Begrüßungsrede den Zusammenhalt
und die Unterstützung der Mitglieder. Besonders begrüßt wurde 2. Vorsitzender Edwin Zieringer, der nach langem Krankenhausaufenthalt wieder dabei sein konnte.
Angesprochen wurde der geplante Jahresausflug im nächsten Jahr. Das Ziel ist Innsbruck wo die Hörwelten Audioversum Science Center erkundet werden sollen. Das Programm beinhaltet noch eine Stadtführung und die Swarowski- Ausstellung.
Domkapitular Gerhard Auer und Pastoralreferent Gerhard Eckmüller richteten ebenfalls Begrüßungsworte an die Teilnehmer und sorgten für die Verteilung der Geschenkpäckchen, die wieder von der Hörgeschädigtenseelsorge der Diözesen Regensburg und Passau gespendet wurden.
Jürgen März und Sieglinde Jungwirth kümmerten sich um den Aufbau der Ringleitung, so konnten die Mitglieder den Ansprachen in entspannter Atmosphäre folgen.

Dem Schimmelpilz keine Chance

Passauer Neue Presse, Ausgabe A vom 27.September 2019

Dem Schimmelpilz keine Chance

Dipl. Ing. Heribert Ellinger (l.) Referent für Energieberatung beim Verbraucherservice Bayern im KDFB e.V., sprach auf Einladung des Schwerhörigenvereins- im Bild Vorsitzende Conny Hager – über das Thema „Schimmelpilz in Räumen- ein immer wieder auftretendes Problem“. Dargestellt wurden die Ursachen für Schimmelbildung und die dadurch entstehenden Folgen für die Gesundheit. Dabei geht es auch um die Rolle der Luftfeuchtigkeit in der Wohnung, woher sie kommt und wie sie durch richtiges Lüften und Heizen beeinflusst werden kann. Der Referent zeigte auch, wie durch Dämm-Maßnahmen am Gebäude der Schimmelbildung vorgebeugt werden kann.
-red / Foto: Hager

Erkundungstour durch Passau

Passauer Neue Presse, Ausgabe A vom Mittwoch, 26. Juni 2019

Passau war Ziel eines Halbtagesausflugs der Selbsthilfegruppe- Cochlear- implantierte zusammen mit dem Passauer Schwerhörigen-Verein. Stadtführerin Franziska Lindinger (4.v.l.) führte charmant und sympathisch durch die engen Gassen und über Passaus reizvolle Plätze, erzählte von Stadtbrand und Dombau, führte zur Neuen bischöflichen Residenz, zum Schaiblingsturm; an der Bronzestatue der Emerenz Meier am Donauufer trug sie ein Gedicht der Volksschriftstellerin vor. Beim gemeinsamen Mittagessen im „Goldenen Schiff“ klang der Ausflug aus, Cornelia Hager (l.) und die Mitglieder dankten Lindinger für die sehr persönliche Führung mit vielen Informationen. – red/privat